Lasst den Hähnen ihre Stimme

Die Sonne geht auf, es riecht nach frisch geschnittenen Wiesen und im Hintergrund kräht ein Hahn.

 

So stellen sich viele Stadtmenschen einen schönen, normalen Morgen am Land vor.

 

Das es nicht ganz so idyllisch ist, wissen wohl alle Menschen, die am Land leben.

 

Es bellen Hunde, es riecht auch mal nach Gülle, Kühe muhen und der Hahn kräht nicht nur bei Sonnenaufgang. Aber genau das, und die ganze wilde und unangetastete Natur um die Dörfer herum, machen das Landleben aus. Seit Generationen ist das nicht nur der Alltag, nein, es ist eine Tradition!

 

Allerdings gibt es auch Menschen, die sich scheinbar im Vorfeld keine Gedanken machen, wo sie hinziehen. Gedanken vielleicht schon aber diese mit Träumereien verbinden.

 

Ich ziehe doch nicht in eine „Kneipenstraße“ die bereits jahrelang existiert. Die vielen Menschen eine Möglichkeit gibt, sich mit anderen Gleichgesinnten zu treffen und das über Generationen hinweg. Dann komme ich und klage die ganze Straße nieder, weil es zu laut ist?!?!?

Da kann ich auch an einen Hauptbahnhof ziehen und beschwere mich über fahrende Züge.

Das sind nun schon extreme aber reale Beispiele.

 

Es gibt auch Menschen die aufs Land ziehen. Wegen der ländlichen Idylle.

Hoppla da kräht ein Hahn! Nochmal! Und nochmal! Na das geht nun wirklich nicht.

Ich bin doch wegen der Ruhe aufs Land gezogen.

 

Solche Menschen gibt es. Sogar sehr häufig. Hallo liebe Stadtmenschen die aufs Land ziehen und dort beginnen gegen Güllegeruch, fahrende Traktoren, muhende Kühe, bellende Hunde, gackernde Hühner und krähende Hähne eine Klagewelle loszutreten. IHR seid dorthin gezogen und nicht alle anderen dort zu euch. Lasst bitte die Natur natürlich sein. Lasst Tieren ihre artgerechte Lebensweise oder auch artgerechte Abläufe, wie Gackern und Krähen.

 

Das ist es doch, was das Leben lebenswert macht. Die lebendige Natur um uns herum.

 

Bitte unterstützt diese Petition um den Menschen und Tieren, gerade in den ländlichen Gegenden, zu helfen ihre Träume weiter „er“leben zu dürfen.

 

 

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung.

Wer per Unterschrift oder mit Flyern helfen will...

...der findet gleich hier im Anschluss eine Flyer PDF Datei zum selber ausdrucken. Auf einem DIN A4 Blatt sind dann zwei Flyer enthalten. Möglichst auf Fotopapier drucken und die Druckqualität auf Maximum stellen. So erhält man das beste Ergebnis. Den Flyer könnt ihr dann gerne verteilen und/oder auslegen.

 

Ebenfalls findet ihr hier auch eine Unterschriftenliste als PDF Download. Diese könnt ihr von euren Freunden, Bekannten, Kindern, Kollegen/-innen, usw. unterschreiben lassen. Pro Liste können 10 Unterschriften erfasst werden.

 

Download
Flyer als PDF zum Download
Flyer Word als PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.0 KB

Und hier sind die Unterschriftenlisten. Einmal mit Einleitung und einmal nur die Unterschriftenliste.

Diese Listen können dann postalisch oder per eMail an die Petitionsleitung gesendet werden.

Alles weitere hierzu, steht unterhalb der Unterschriftenlisten.

Download
Unterschriftenliste mit Einleitung
Unterschriftenliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 544.3 KB
Download
NUR die Unterscchriftenliste
nur die Unterschriftenliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.4 KB

Vielen Dank an ALLE, die diese Petition mit unterstützen!